Katastervermessung

Amtliche Gebäudeeinmessung

Vermessung des neuen Gebäudes oder Anbaus nach Fertigstellung des Rohbaus

Hinweis: Die Eigentümerinnen und Eigentümer haben spätestens einen Monat nach Fertigstellung des Rohbaus, einen Antrag auf Gebäudeeinmessung bei einer öffentlichen Vermessungsstelle in Rheinland-Pfalz wie zum Beispiel in unserem Büro zu stellen (vgl. § 18 Absatz 1 Satz 1 und Absatz 2 LGVerm).

Der Rohbau ist fertig gestellt, wenn die tragenden Teile, Schornsteine, Brandwände, Treppenräume und die Dachkonstruktion vollendet sind (vgl. § 78 Absatz 3 Satz 1 LBauO).

Grenzfeststellung

Erstmalige amtliche Feststellung von bestehenden Flurstücksgrenzen und deren Grenzpunkten (Ob eine Grenze erstmalig festzustellen ist, muss im Einzelfall geprüft werden)

Anwendung: z. B. Klärung von Grenzverläufen

Grenzwiederherstellung

Amtliche Wiederherstellung von bestehenden bereits festgestellten Flurstücksgrenzen und deren Grenzpunkten

Anwendung: z. B. Grenzsteine sind nicht auffindbar oder wurden bei Erdarbeiten entfernt

Teilungsvermessung (Zerlegung)

Übertragung von bestehenden und neuen Flurstücksgrenzen samt Grenzpunkten in die Örtlichkeit.

Anwendung: z. B. Bildung von Bauplätzen aus landwirtschaftlichen Flächen, Aufteilung von Grundbesitz zur Erbauseinandersetzung oder Schenkung gemäß § 516 ff BGB

Sonderung

Sonderung (Teilung) des Flurstücks auf der Grundlage festgestellter Flurstücksgrenzen ohne eine Übertragung in die Örtlichkeit durch Grenzsteine oder -marken (Ob eine Sonderung möglich ist, muss im Einzelfall geprüft werden)

Anwendung: z. B. Bildung von Bauplätzen

Vereinigung

Vereinigung von Flurstücken im amtlichen Liegenschaftskataster

Anwendung: z. B. Vereinfachung und Zusammenlegung des Flurstücks Bestands

Straßenschlussvermessung

Hoheitlich-vermessungstechnische Unterstützung bei Baumaßnahmen von langgestreckten Anlagen wie Straßen und Wegen

Baulandumlegung und Flurbereinigung

Hoheitlich-vermessungstechnische Unterstützung von freiwilligen und gesetzlichen Baulandumlegungen sowie Flurbereinigungen

Was kostet eine Vermessung?

Die Abrechnung von hoheitlichen Katastervermessungen erfolgt in Rheinland-Pfalz einheitlich und unabhängig von der Vermessungsstelle nach der „Landesverordnung über die Gebühren der Vermessungs- und Katasterbehörden und der Gutachterausschüsse“. Gerne erstellen wir Ihnen für Ihr Anliegen eine kostenlose Kostenschätzung.

Sie haben Fragen ? Kontaktieren Sie uns